Suche
Generic filters

472,00  399,00 

Enthält 19% Mwst. DE

Welpenkurse leiten – Gesamtpaket

Trainer: Celina del Amo
Zertifizierung: IBH e.V.
Tierart: Hund
Thema: Alltagsprobleme | Sozialisierung | Welpe & Junghund
Dauer: 1320 min

472,00  399,00 

Enthält 19% Mwst. DE

Welpenkurse leiten – Gesamtpaket mit Celina del Amo

Die komplette Modulreihe „Welpenkurse leiten“ besteht aus insgesamt neun Modulen: dem Einführungsvideo, vier Kernmodulen rund um die Kursgestaltung und vier Sondermodulen mit Inhalten, durch die der Welpenkurs weiter abgerundet werden kann. Als Paket gebucht mit einem Preisvorteil von 73 EUR.

Die Inhalte sind auf 18 Videos aufgeteilt – über 22 Stunden Informationen, Tipps und Anregungen für die Welpenkursgestaltung!

Diese Modulreihe ist als Arbeitskurs gedacht. Um das Mit- und Nacharbeiten zu erleichtern sind die Videos jeweils auch als Audio-Dateien downloadbar, alle Folien sind als Skript zusammengefasst (jeweils in zwei Varianten, mit zwei oder drei Folien pro Seite, wie man es lieber hat). Neben den Skripten ist einigen Modulen auch noch weiteres Bonusmaterial angefügt. Eine Übersicht, was in welchem Modul zu erwarten ist, finden Sie hier:

Einführungsmodul

Welpenkurse kritisch hinterfragt: Worin liegt der mögliche Nutzen eines Welpenkurses? Wodurch kann dem Hund-Halter-Team aber auch Schaden entstehen? Mit welchen Schwierigkeiten haben wir bei der Umsetzung zu rechnen? Welche Inhalte sollte ein Welpenkurs umfassen? Welche Voraussetzungen sollte man als Trainer/In für die Leitung eines qualitativ hochkarätigen Welpenkurses erfüllen?

Kursplanung (Kernmodul)

Wie wichtig ist es, ein Auge auf die Gesunderhaltung und die Emotionen des Welpen zu halten? Welche rechtlichen Pflichten müssen wir als Trainer erfüllen und welche Sicherheiten sollten wir vom Halter einfordern? Mit welchen Kunden haben wir es zu tun – auf Hundeseite und auf Menschenseite?

Welche Besonderheiten sind beim Infektionsschutz zu berücksichtigen? An welchen Details können wir das Wohlbefinden des Welpen ablesen? Welche Inhalte soll unser individuell ausgerichteter Kurs umfassen? Wo, wann und wie oft pro Woche soll der Kurs stattfinden?

Wie viele Kursstunden soll der Gesamtkurs umfassen? Aus welchen Elementen setzt sich der Kurs zusammen? Wie können die Anmeldung und die Einhaltung der Kursregeln organisiert und durchgesetzt werden? Gibt es Feinheiten, die bei der Gruppenzusammenstellung beachtet werden sollten? Was gibt es im Hinblick auf die Kursausschreibung zu bedenken?

Kursgestaltung (Kernmodul)

Welche Details sind für das Training relevant? Welche Bedeutung haben etwaige Trainingsfehler? Wie kann man diese vermeiden? Welche Rolle spielen im Umgang mit Welpen deren Emotionen? Wie kann man diese beeinflussen? Mit welcher Trainingstechnik verfolgen wir welches Ziel? Wie kann man die eigene Arbeitsleitung hinterfragen? Welche Verstärker sind im Welpenkurs sinnvoll einzusetzen?

Welche Besonderheiten gibt es im Umgang mit dem Tierhalter zu berücksichtigen? Wie kann man die Welpen bzw. die Hund-Halter-Teams individuell fördern, Überforderung vermeiden und dem Tierhalter spezielle Informationen bereitstellen? Welche Aspekte gibt es bei der Schulung des Sozialverhaltens zu berücksichtigen? Ist es Spiel oder handelt es sich um Mobbing oder einen Streit? Wann und wie sollte man eingreifen?

Durch welche Maßnahmen kann der Welpe eine gute Beißhemmung erlernen? Welche Regeln gelten für das Spiel des Tierhalters mit seinem Welpen? Wie können wir die emotionale Verfassung des Welpen beeinflussen? Welchen Wert haben gestellte Problemsituationen im Welpentraining? Wie wichtig ist es, Welpen an Umweltreize heranzuführen? Wie können Neuzugänge reibungslos in die Gruppe integriert werden?

Info-Themen (Kernmodul)

Das spezifische „Hunde-Wissen“, über das die am Kurs teilnehmenden Hundehalter verfügen ist sehr unterschiedlich. Es lohnt sich daher, wichtige Themenbereiche der Hundhaltung und Hundeerziehung im Kurs anzusprechen und modernes Wissen zu streuen. Nicht nur für Ersthundehalter ist dies interessant. Auch bereits erfahrenen Hundehaltern können an dieser Stelle häufig noch neue Informationen vermittelt werden. In dem Modul beschäftigen wir uns, vor allem unter dem Aspekt, das Wissen später an den Kunden weiterzugeben, eingehend mit folgenden Themenbereichen: Beißhemmung, Lob und Strafe, Emotionen, Gesundheit, private Sorgen und Nöte, Gefahren, Stubenreinheit, Nachtruhe des Welpen, Höflichkeit beim Annehmen von Futter, Zusammenleben mit weiteren Artgenossen im gleichen Haushalt, Zusammenleben mit anderen Tieren im gleichen Haushalt, Besonderheiten in den Haushalten mit Kindern, was hat es mit der Rangordnung auf sich, welches Maß an Spaziergängen ist für Welpen angebracht, wie kann man den Welpen auf das Alleinsein vorbereiten, Prävention von Jagdverhalten, Anti-Stress-Maßnahmen für Tierarztbesuche, Verkehrserziehung, Problemprophylaxe und Sicherheitsaspekte beim Autofahrten mit dem Welpen sowie mit den Besonderheiten für die Welpen, die auf eine Spezialaufgabe vorbereitet werden sollen.

Gehorsamstraining (Kernmodul)

Wie wir wissen, lernen Welpen schnell und eifrig. Dies kann sich der Tierhalter auch im Hinblick auf einige wichtige Gehorsamsübungen zunutze machen. In diesem Modul steigen wir daher näher in das Thema ein, wie die einzelnen Übungen aufgebaut werden können und auf welche Details es zu achten gilt, um Fehler und Probleme von vornherein auszuschließen.

Die Schulung der Konzentration auf den Tierhalter, der Rückruf, das AUS-lassen von Objekten oder Futter sowie eine entspannte Toleranz von Berührungen durch den Menschen sind die vier Übungen, die im zweiten Video als essenzielle Übungen vorgestellt werden. Das Beherrschen dieser Übungen macht jeden Hund im Alltag problemlos führbar, so dass ihre Wichtigkeit schon im Welpentraining herausgestellt werden sollte.

Im dritten Video werden weitere gängige und sinnvolle Übungen und die jeweiligen Trainingsmöglichkeiten vorgestellt. Auch bei diesen Übungen hat es sich bewährt, die ersten Lernschritte bereits im Welpenkurs umzusetzen. Nicht zuletzt, um dem Tierhalter jeweils die erforderliche Unterstützung im Übungsaufbau zukommen lassen zu können. Als sinnvolle Übungen werden das Aufmerksamkeitssignal, die Leinenführigkeit, die Übungen SITZ, PLATZ, sowie das Halten der jeweiligen Positionen, das Korrekturwort, das Stoppen aus der Bewegung, das Pfötchengeben sowie das seitliche Liegen angesprochen.

Gehorsamsstrategien (Sondermodul)

Im Training mit Welpen und bei der Gestaltung eines Welpenkurses lohnt es sich, Übungen mit ins Boot zu nehmen, die weit über das Maß der standardmäßigen Übungen zur Gehorsamsschulung hinausgehen. Einige der hier vorgestellten Übungen sind geeignet, die Verhaltensweisen zu schulen, die den typischen Problemen entgegenstehen, die häufig in eher unbedacht organisierten Kursstunden entstehen.

Sie spiegeln also den hohen Wert eines wirklich hochkarätigen Welpenkurses, in dem von Anfang an das Augenmerk auch auf die Problemprophylaxe für alltägliche Situationen gerichtet wird. Das Ziel und der Aufbau folgender Übungen wird in den Videos angesprochen und beschrieben: Um Erlaubnis bitten, Umgang mit Alltagsablenkungen, Anti-Jagd-Übungen, Schulung der Aufmerksamkeit, Nicht-Anspringen, Bewegungsreizen nicht mit Hetzen zu begegnen, Wegblockaden eigenständig umlaufen, zielorientiertes „Am-Ball-bleiben“ bei Gehorsamsübungen, Nutzen von Übungen zur Schulung der körperlichen Geschicklichkeit, Regeln der „Freispiel-Routine“, Erlernen eines Freizeitsignals im Rahmen der 1-Minute-Übung, wie kann der Tierhalter lernen, die Körpersprache seines Hundes zu lesen?, Intensitätssteigerung der Bindung durch die „Mein-Mensch-ist-der-Beste-Übung“, Abführen und Herauskonzentrieren eines Hundes aus einem Tumult, ruhiges Liegen, Apportieren, Regeln für das Spiel mit dem Tierhalter, Futtersuchspiele zur Beschäftigung, Handlingsübungen, Infos und Späße für Kinder.

Häusliches Management (Sondermodul)

Im Rahmen eines Welpenkurses erleben wir die teilnehmenden Hund-Halter-Teams in aller Regel jeweils in einer Trainingssituation. In privaten und öffentlichen Situationen mit dem Welpen ergeben sich für den Tierhalter aber diverse Situationen, in denen trainerische Unterstützung Gold wert ist.

In diesem Modul werden genau diese Situationen, die also jenseits des klassischen Gruppenunterrichts liegen angesprochen. Folgende Themen werden genauer angeschaut: Das Handling des Hundes, Einsatz von Lob und Strafe im Alltag, das Lebensumfeld, Wissenswertes rund um die Fütterung, welche Giftstoffe und Gefahren sind für den Welpen oder erwachsenen Hund relevant, Übungen, Spiel und Beschäftigung im privaten Umfeld, welche Rolle spielt der soziale Status, was hat es mit der Rangordnung auf sich?, Spaziergangsmanagement.

Tierarzttraining (Sondermodul)

Der Gang zum Tierarzt mit dem Welpen ist für den frischgebackenen Tierhalter häufig recht aufregend. Sei es, es besteht Grund zur Sorge oder einfach nur, weil die Tierarztsituation vielleicht Hund und Halter noch gleichermaßen fremd ist.

In diesem Modul wird genau besprochen, wie Stress auf Seiten des Hundes und des Hundehalters minimiert werden kann und welche Übungen hilfreich sind, um die Tierarztsituation in einem positiven Licht erscheinen zu lassen. Im Modul wird die Tierarztsituation in die beiden Bereiche Wartezimmer und Behandlungsraum unterteilt, da die Hunde hier mit ganz unterschiedlichen Gegebenheiten konfrontiert werden. Nach den verschiedenen Organsystemen sortiert wird auf wichtige Details hingewiesen, über die der Tierhalter Kenntnis haben sollte. Abschließend werden Übungen vorgestellt, die geeignet sind, um den Hund mit der Tierarztsituation vertraut zu machen.

Sogen und Nöte (Sondermodul)

Das Zusammenleben mit einem Welpen ist aufregend und durchaus auch anstrengend. Häufig sieht sich der Tierhalter mit Situationen konfrontiert, mit denen er nicht gerechnet hat und die ihn ggf. stressen oder anderweitig Sorgen bereiten.

Unterteilt in die Bereiche Spaziergänge, Straßenverkehr, Spielattacken, Stubenreinheit, Unarten, Spielverhalten, Gehorsam, Trennungsangst, soziale Interaktion, Jagdverhalten, Problemverhalten und Gesundheit werden die häufigsten Fragen angesprochen und entsprechende Informationen und Lösungsansätze vorgestellt.

Das Modul ist so aufgebaut, dass es auch für den eigenen Check-up genutzt werden kann, denn im Kurs wird man mit den hier aufgeführten Fragen früher oder später sicher in Berührung kommen. Im Skript sind daher jeweils nur die Fragen aufgeführt. Mein Vorschlag ist, diese jeweils durchzuarbeiten und für sich selbst zu beantworten, bevor sie mit dem Video oder den Audios abgeglichen werden.

Anerkannt

Dieser Kurs ist beim IBH e.V. mit 10 Fortbildungspunkten anerkannt.

Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung für „Welpenkurse leiten – Gesamtpaket“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …

345 min

|

Welpen-Training

Trainer: Imke Niewöhner

Der Onlinekurs richtet sich an Hundesportler, die ihrem Welpen einen freudigen Start in das „Sportler-Leben“ ermöglichen wollen.

34,90 *Details

450 min

|

Besondere Aspekte beim Training mit Welpen

Trainer: Katja Frey

In diesem Kurs wird erklärt, wie eine optimale Welpenfrühförderung gestaltet werden kann.

39,90 *Details

Auch interessant…

100 min

|

Der Trick mit dem Klick Folge 1

Trainer: Denise Nardelli

Die Hunde lernen jede Menge spannende Tricks und verstehen gleichzeitig, dass es sich lohnt mit dem Menschen zu kooperieren.

26,50 *Details

95 min

|

Der Trick mit dem Klick Folge 2

Trainer: Denise Nardelli

Teil 2 ist geeignet für Mensch- Hund- Teams, die schon etwas Erfahrung im Tricktraining haben. Ein neuer Target ergänzt die Basistools der Folge eins.

26,50 *Details

85 min

|

Der Trick mit dem Klick Folge 3

Trainer: Denise Nardelli

In der Folge 3 sind Zusammengesetzte Tricks aus vorhergehenden Übungen ebenso Thema, wie Distanzarbeit und das Arbeiten mit einem weiteren Target.

26,50 *Details

85 min

|

STEP

Trainer: Denise Nardelli

Wichtigstes Thema ist das Erarbeiten der 18 möglichen Positionen in der Fußarbeit. Nebenbei lernen die Hunde aber auch viel Nützliches über ihren Körper.

27,50 *Details

Weitere Kurse laden
tiertraining-button

Podcast

Gymnastricks to go mit Carmen Heritier
tiertraining-button

BLOG

Pflegehund abgeben – Gedanken zum Thema von Sonia Reisner